JUTTA HIERET - Profil / Biographie résumée

Malerei/Grafik Fotografie/Film Mixed Media Plastik

Jutta Hieret-Piosczyk studierte Biologie und Kunstgeschichte in Hamburg und
Malerei und Grafik an den Kunstakademien in Braunschweig und Karlsruhe.
Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit Fotografie, Wandmalerei, Plastik und
Installation. In ihren Arbeiten bringt sie Erfahrungen ihrer Reisen durch
Europa, USA, Nordafrika, Indien und Japan zum Ausdruck.
Ihre Arbeiten waren bisher zu sehen in Ausstellungen in ganz Deutschland,
Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, Rumänien, Marokko, Ägypten und
Indien.
Die Reisebilder, Aquarelle, Fotocollagen und Mixed-Media-Arbeiten
thematisieren die Simultaneität vergleichbarer Situationen an verschiedenen
Orten dieser Welt.

In der letzten Zeit beschäftigt sich die Künstlerin mit den Möglichkeiten der
Kombination verschiedener Medien. Insbesondere widersprüchliche
Techniken wie die Fotografie und das Aquarell werden durch vielfältige
Methoden und Strategien in ihren Wechselwirkungen untersucht. Diese
Aufhebung der Gattungsgrenzen spiegelt die Auseinandersetzung der
Künstlerin mit dem aktuellen visuellen Umfeld wider. Durch Verschmelzung
von Figuration und Abstraktion und von konträren Motiven entstehen
mehrschichtige Realitätsbezüge.
Der Dialog scheinbar unvereinbarer Bildelemente führt zu einer Atmosphäre
der Mehrdeutigkeit, zu Bildfindungen deren Botschaften sich im Bereich
von Dualität und Widersprüchlichkeit befinden.

Daneben entsteht eine Reihe kleinformatiger Plastiken - Objektmontagen -
zum Thema "Macht und Ohnmacht" und "Vanity fair".

Biographie résumée

Jutta Hieret-Piosczyk a fait des études de biologie et d'histoire de l'art à
Hamburg, et elle a étudié les arts graphiques et la peinture aux Écoles des
Beaux-Arts de Braunschweig et de Karlsruhe. En 1972 elle obtient un
examen d'Etat pour l'enseignement artistique.
A côté de la peinture, elle s'occupe intensément de la photographie, de la
sculpture et réalise de nombreux installations artistiques.
Ses travaux reflètent les expériences acquises lors de ses voyages à travers
l'Europe, les États-Unis, les Indes et le Japon. Ainsi elle cherche à lier autant
que possible les contrastes et les contradictions des différentes techniques
pour chercher un dialogue optique de l'incompatible. De son côté
l'oberservateur peut percevoir les contradictions et les interactions dans
les travaux et suivre leurs actions réciproques.

 

Mitgliedschaften/Vernetzung

artline>Kunstportal
für Zeitgenössische Kunst in Deutschland (Süd),
Schweiz (NordOst), France (Grand Est), Österreich (West),
Liechtenstein, Luxembourg

Kunstportal artports Künstlerverzeichnis

Gesellschaft der Freunde Junger Kunst, Baden-Baden

Badischer Kunstverein Karlsruhe

BBK Karlsruhe - Berufsverband Bildender Künstler und
Künstlerinnen

GEDOK Karlsruhe Gemeinschaft der Künstlerinnen und
Kunstförderer e.V. Karlsruhe